Die Setliste

07. November 2017 Blog 0
Die Setliste

Ist die Setliste Wert, einen eigenen Beitrag über sie zu schreiben?
Ich finde: ja. Denn sie beschäftigt mich vor jedem Konzert, und zwar ganz schön lange.
Vielen Musikerinnen und Musikern erscheint sie nicht so wichtig, manche wollen sogar spontan entscheiden, welcher Song auf welchen folgen soll – je nach „momentaner“ Stimmung. Sängerinnen nehmen sie oft schon etwas wichtiger. Früher habe ich gedacht, vor allem die ersten Songs sind wichtig. Mittlerweile finde ich: Die gesamte Setliste ist super-wichtig! Natürlich sollen alle Songs gut gespielt und interpretiert sein, aber erst eine gute Setlist macht dann die Stimmung wirklich gut! 

Ich weiß das selbst von meinem Gefühl, wenn ich auf der Bühne stehe, aber auch aus der Perspektive der Zuhörerin: Oft braucht es beim Zuhören ein wenig Zeit, bis ich in eine Stimmung eintauchen kann, und dann will ich nicht mit dem nächsten Song gleich wieder herausgerissen werden. Manche – etwa besonders langsame oder besonders „schwere“ – Songs und Rhythmen wollen durch andere Songs so etwas wie „vorbereitet“ oder „eingeleitet“ werden, und manchmal tut dann wieder ein Bruch ganz gut. Aber eben nicht immer. Und dann die Frage: Mit / In welcher Stimmung schicke ich das Publikum in die Pause? Wie will ich die Zuhörerinnen und Zuhörer danach wieder zurückholen? Und wie / mit welcher Stimmung will ich den Abend ausklingen lassen?

Ganz schön viele Punkte, die ich hier berücksichtigen möchte. Und das dauert dann schon mal eine Zeitlang … Aber ich denke, sie ist fertig, die Setlist für das Konzert am kommenden Freitag im FROFF – Verein für alles Gute 🙂

Also – nicht vergessen:
Freitag, 10. November 2017, Beginn 20:30 Uhr pünktlich
FROFF – Verein für alles Gute, Reindorfgasse 10, 1150 Wien

Wir freuen uns auf euch!

Special thanx to Monika Ballwein, die Meisterin der Setlisten! 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.